Alle Beiträge von Sascha

Webmaster, Admin und Author

Termine für das 2. Halbjahr 2018/2019

Termine für das 2. Halbjahr 2018/2019

 

Mai

Mi.,01.05.19

Maifeiertag

kein Unterricht

Mo.,06.05.19

Ganztagskonferenz

kein Unterricht

Do.,09.05.19

VERA Klasse 3

Unterricht nach Plan

Di.,14.05.19

VERA Klasse 3

Unterricht nach Plan

Do.,16.05.19

VERA Klasse 3

Unterricht nach Plan

Mo.-Mo.

20.05.-03.06.19

Elternsprechtage der Klassen 1-3

(außerhalb des Unterrichts)

Unterricht nach Plan

Di., 28.05.19

Schulkonferenz

19:00 Uhr

Mi.,29.05.19

Bundesjugendspiele

nähere Infos folgen

Do., 30.05.19

Christi Himmelfahrt

kein Unterricht

Fr.,31.05.19

Beweglicher Ferientag

OGS geschlossen

kein Unterricht

Juni

Di.,04.06.19

Infoveranstaltung für die Eltern der Schulneulinge 2019/2020

19:00 Uhr

Mi.,05.06.19

Ausweichtermin Bundesjugendspiele

 

Mo. und Di.

10.06. und 11.06.19

Pfingstferien

 

Dienstag Bedarfsbetreuung OGS

kein Unterricht

Mo.-Mi.

17.06.-19.06.19

Fluoridierung/Zahnputztraining

Unterricht nach Plan

Do., 20.06.19

Fronleichnam

kein Unterricht

Fr.,21.06.19

Beweglicher Ferientag

Bedarfsbetreuung OGS

kein Unterricht

Juli

Mo., 01.07.19

 

Lehrerausflug

kein Unterricht

Mo.,08.07.19

Wallfahrt Caritas, OGS geschlossen

 

Di., 09.07.19

Sportaktionstag

8.00 – 13.00 Uhr

Mi., 10.07.19

Theaterstück  „Michel“

8.00 – 13.00 Uhr

Mi.,10.07.19

Zeugnisausgabe für alle Klassen (Kopie)

Unterricht nach Plan

Do.,11.07.19

Ausgabe der Originalzeugnisse

(bei Rückgabe der unterschriebenen Kopien)

 

Fr.,12.07.19

Gottesdienst

 

Letzter Schultag

8:30 Uhr

 

Unterricht bis ca. 11 Uhr

August

September

Mo.- Mi. 30.09.-02.10.2019

 

 

Anmeldung Schulneulinge

Montag und Mittwoch 8:00 – 12:00 Uhr

Dienstag 14:00- 18:00 Uh

Unterricht nach Plan

Oktober

Freitag 04.10.2019

 

 

Tag nach der deutschen Einheit

kein Unterricht

November

Dezember

 

 

 

Januar

Februar

 Montag, 24.02.2020

Rosenmontag

kein Unterricht

Dienstag, 25.03.2020 

Veilchendienstag

kein Unterricht

 März

 

Schulkonferenz

Aus der Schulpflegschaft werden die Vertreter für die Schulkonferenz gewählt. In ihr sind Lehrer und Eltern gleichermaßen vertreten. Dies richtet sich nach der Größe der Schule. Bei uns sind es je 6 Eltern und 6 Lehrer.
Die Schulkonferenz berät über die Bildungs- und Erziehungsarbeit der einzelnen Schule. Sie ist zentrales Organ und berät z.B. mit über Lehr- und Lernmittel, außerschulische Veranstaltungen, Klassenfahrten usw. . Der Schulleiter ist Vorsitzender, hat aber kein Stimmrecht.

Mitglieder der Schulkonferenz im Schuljahr 2018/2019 sind: 

 

Eltern

Mitglieder Vertreter

Frau Giehl

Frau Dungs

Frau Priewe

Herr Erkilic

Frau Higlister (Eilausschuss)

Frau Harms

Frau Stehr

Frau Hartmann

Frau Hohmann

Frau Lach

Herr Doll

Frau Nepicks

Lehrer

Mitglieder Vertreter

Frau Dümig-Warmers

Frau Biella

Frau Feldmann-Schulz

Frau Figge

Frau Gramm

Frau Henricy

Frau Genser

Frau Zorn

Frau Hellmann (Eilausschuss)

Frau Imgold

Frau Jansen

Frau Nikolei (Schulleitung)

 

Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft ist die einzige reine Elternvertretung. Mitglieder der Schulpflegschaft sind die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften. Ihre Stellvertreterinnnen und Stellvertreter können, die Schulleiterin bzw. ihre Stellvertreterin nimmt beratend an den Sitzungen teil, ohne Stimmrecht zu haben. Die Schulpflegschaft wählt eine Vorsitzende oder einen Vorsitzenden sowie bis zu drei Stellvertreterinnen oder Stellvertreter. Dabei sind neben den Mitgliedern der Schulpflegschaft auch die stellvertretenden Vorsitzenden wählbar.
Aus der Schulpflegschaft werden die Vertreter für die Schulkonferenz gewählt.

Vorsitzende der Schulpflegschaft:          Frau Giehl

                                            Stellvertreter:          Frau Priewe

Klassenpflegschaft

Mitglieder der Klassenpflegschaft sind die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Klasse und mit beratender Stimme der/die Klassenlehrer/in. Die Klassenpflegschaft berät über die Bildungs- und Erziehungsarbeit und alle sonstigen Angelegenheiten (z. B. Klassenfahrten, Klassenfeste usw) der Klasse.

Es werden der 1. Vorsitzende und sein Stellvertreter gewählt. Sie vertreten die Interessen der anderen Eltern der Klasse.
Alle 1. Vorsitzenden sind automatisch in der Schulpflegschaft vertreten (2. Vorsitzender hat eine beratende Funktion).

Vorsitzende und Vertreter der Klassenpflegschaften 2016/17:

Klasse 1a

1.

Frau Higlister

2.

Herr Celik

Klasse 1b

1.

Herr Zelißen

2.

Frau Harms

Klasse 2a

1.

Frau Doll

2.

Frau Hohmann

Klasse 2b

1.

Frau Giehl

2.

Frau Uferkamp

Klasse 3a:

1.

Frau Enseleit

2.

Frau Hartmann

Klasse 3b:

1.

Herr Erkilic

2.

Frau Priewe

Klasse 4a:

1.

Frau Peplau

2.

Herr Giehl

Klasse 4b:

1.

Frau Springer

2.

Frau Dungs

Sprechzeiten der LehrerInnen

Elternsprechtage finden 2mal pro Jahr statt.

Wenn Sie außerdem mit einer Lehrerin ein Gespräch über Ihr Kind führen möchten, lassen Sie sich von ihr einen Termin geben. Ist es nur eine kurze Mitteilung, die Sie zu machen haben, z. B. Entschuldigung Ihres Kindes, dann kommen Sie bitte vor Unterrichtsbeginn oder während der Frühstückspause. Wenn das Sekretariat besetzt ist, können Sie auch telefonisch Bescheid geben. Wir wären Ihnen sehr dankbar, auch im Interesse der Kinder, wenn die Unterrichtsstunden nicht gestört würden.

Eltern

Mit den Eltern unserer Schüler arbeiten wir immer wieder gerne zusammen. Sie unterstützen uns bei vielen Aktivitäten wie z. B. Klassenfesten, Schulfesten, Ausflügen, Sportfesten usw. . Sie arbeiten mit als Lesemütter, in der Bücherei, als Schülerlotsen und beim Fahrradtraining. Ohne diese Elternteilnahme, für die wir sehr dankbar sind, wären viele Unternehmungen, auch außerhalb des Unterrichts, nicht möglich.

Unterricht

Auf dieser Seite finden Sie alles, was mit unserem Unterricht und der Unterrichtsorganisation zu tun hat.

Unsere Schule arbeitet nach den Richtlinien und Lehrplänen des Landes NRW.

Ein Schulprogramm, das ständig evaluiert wird, kann jederzeit eingesehen werden. Auf Wunsch leiht Ihnen die Klassenlehrerin Ihres Kindes ein Exemplar aus.

Außerdem haben wir speziell für unsere Schule für jedes Fach und jedes Schuljahr Arbeitspläne entwickelt.

Zusätzlich zu den in den Richtlinien und Lehrplänen vorgesehenen Unterrichtsinhalten bietet unsere Schule weitere Lernanreize und Aktivitäten an.

Schulbücher

Nach dem Lehrmittelfreiheitsgesetz müssen die Eltern mit einem Betrag von 12 € an der Beschaffung der Schulbücher für ihr Kind beteiligt werden. Sozialhilfeempfänger können auf Antrag vom Eigenanteil befreit werden. Ein entsprechendes Anschreiben wird Ihnen regelmäßig zugestellt.

Schulbücher, die Eigentum der Schule sind und an die Kinder ausgeliehen werden, sollten von Ihnen mit einem Schutzumschlag versehen und von Ihren Kindern besonders schonend behandelt werden. Auf keinen Fall dürfen die Kinder in die Bücher schreiben. Sie werden Verständnis dafür haben, dass bei Verlust oder Beschädigung des Buches Entschädigung geleistet werden muss.

Schulweg

Der neue Lebensraum Schule birgt so manche Gefahr für Ihr Kind, der es gemeinsam zu begegnen gilt. Lehrer und Polizei sind bemüht, vom 1. bis zum 4. Schuljahr Ihr Kind vor Unfällen zu schützen. Unsere Kinder müssen früh lernen, sich sicherheitsbewusst zu verhalten. Durch Anleitung, Übung und gutes Beispiel können wir erreichen, dass Ihr Kind nicht nur ängstlich vor Gefahren bewahrt wird, sondern dass wir es lernen lassen, wie es mit Verkehrssituationen fertig wird.

Angst macht unsicher!
Hier kommt auf Sie als Eltern besonders in der Zeit vor der Einschulung und während der ersten Unterrichtswochen ein hohes Maß an Verantwortung zu. Gehen Sie gemeinsam mehrmals den Schulweg ab. Erklären Sie ihn Ihrem Kind ganz genau, denn bald wird es sicher alleine gehen wollen. Weisen Sie Ihr Kind vor allem auf die folgenden besonderen Gefahrenstellen hin (je nach Schulweg):

  1. Ampelanlage Kurt-Kräcker-Straße – Dinslakener Landstraße
  2. Kreisverkehr Kurt-Kräcker-Straße – Friedenstraße – An de Tent (Lotsendienst)
  3. Kreuzung Kurt-Kräcker-Straße – Fusternberger Straße (Fußgängerampel benutzen)
  4. Kreuzung Kurt-Kräcker-Straße – Minuitstraße – Jahnstraße
  5. Zebrastreifen Friedenstraße

Noch eine dringende Bitte:
Schicken Sie Ihr Kind bitte nicht zu früh zur Schule. Es kann erst ab 7.45 Uhr beaufsichtigt werden.